Besuch als Gruppe

Private Führungen für Gruppen können im Voraus gebucht werden.
Auch Gruppen, die das Museum ohne Führung besuchen, müssen sich im Voraus im Sekretariat anmelden.

PDF Anmeldeformular Besuch mit einer Gruppe 

PDF Hausordnung

Kontakt
info@bkm.gr.ch
T +41 81 257 28 70

 

Familien

CUC-Der Entdeckerplan
Der Entdeckerplan «CUC» (Rätoromanisch für «Blick») ist mehr als nur ein Übersichtsplan. Er schärft den Blick für die Schätze des Museums und sieht hinter die Kulissen des Museumsbetriebs. Der «CUC» lädt Kinder ab sechs Jahren ein, alleine oder im Austausch mit den Eltern, zu entdecken, zu staunen und zu lernen. Er führt Kinder und Familien spielerisch durch den Erweiterungsbau und die Villa Planta. Durch Beobachten, Zeichnen und Rätseln lässt sich das Bündner Kunstmuseum auf neue Weise erkunden. Der Entdeckerplan wird in den drei Kantonssprachen kostenlos an der Kasse abgegeben.

LUNA. EINE NACHT IM MUSEUM – INA NOTG EN IL MUSEUM – UNA NOTTE AL MUSEO
Wie immer macht Luna ihren Kontrollgang im Museum. In dieser Nacht ist aber alles anders. Das neue Bilderbuch des Bündner Kunstmuseums, das anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums erschien, nimmt Gross und Klein mit auf eine abenteuerliche Reise durch das Museum. Die Publikation für Kinder bis 10 Jahre ist in den Kantonssprachen Deutsch, Italienisch und Rätoromanisch verfasst. Das Bilderbuch mit geheimnisvollen Seitenklappen und Gucklöchern ist als Vorlesebuch für zu Hause oder in der Schule gedacht und kann auch zur Vor- oder Nachbereitung des Museumsbesuches eingesetzt werden. Die Idee für das Bilderbuch wurde von fünf Studentinnen der Pädagogischen Hochschule Graubünden in Rahmen ihrer Studienwoche «Erlebnis Kunst» entwickelt. 

Herausgeber: Bündner Kunstmuseum Chur
Illustration: Martina Walther
Text: Vincenzo Todisco
Konzept und Grafik: Theres Jörger, André Meier und Franziska Kolb
Verlag: Chasa Editura Rumantscha
Das Bilderbuch ist für CHF 35.- im Bündner Kunstmuseum oder ausgewählten Buchhandlungen zu erwerben.

KINDERSTADTPLAN
Dieser Kinderstadtplan begleitet durch die Churer Altstadt in die drei kantonalen Museen. Auf dem Weg dorthin gibt es viel Spannendes und Überraschendes zu entdecken. Im Museum angekommen, geht die Entdeckungsreise mit Spielen und Rätseln weiter.

Der Kinderstadtplan ist gratis in den Museen und bei der Tourist Information in der Unterführung des Bahnhofes Chur erhältlich.

PDF Kinderstadtplan

LUPENSPIEL
Auf der Museumslupe kannst du digital 70 Museen im ganzen Land kennen lernen. Auch das Bündner Kunstmuseum ist dabei.
www.museumslupe.ch

Information
kunstvermittlung@bkm.gr.ch
T +41 81 257 28 72

Schulen

Die Kunstvermittlung bietet Führungen für Kindergärten und Schulklassen aller Altersstufen und Schulformen an.

Zu den Angeboten

SIE FÜHREN IHRE KLASSE SELBST
Lehrpersonen dürfen gerne ihre Schulklasse selber durch das Museum führen. Zur Vorbereitung für den Museumsbesuch eignet sich das Dossier der Kunstvermittlung zur aktuellen Ausstellung oder zur Sammlung

Die ungeführten Klassen müssen bei der Kunstvermittlung angemeldet werden.

PDF Anmeldeldeformular für Schulklassen

PDF Hausordnung für Schulklassen

PDF Reiseentschädigung für Schulklassen

Information
kunstvermittlung@bkm.gr.ch
T +41 81 257 28 72

​Führungen

Das Kunstmuseum bietet sowohl in den Dauer- als auch in den Wechselausstellungen öffentliche und
private Führungen an.

Öffentliche Führungen

Private Führungen

Für Gruppen ab 10 Personen können Führungen ausserhalb der Öffnungszeiten durchgeführt werden (siehe private Führungen)