Bündner Kunstmuseum Chur
Museum d’art dal Grischun Cuira
Museo d’arte dei Grigioni Coira

2016

SOLO WALKS
Eine Galerie des Gehens
25.06. – 06.11.2016

Alberto Giacometti, L'Homme qui marche I, 1960, Succession Alberto Giacometti/2016, Pro Litteris, Zurich/ Fondation Alberto et Annette Giacometti, Paris/Esther Grether Familiensammlung
Bruce Nauman, Slow Angle Walk (Beckett Walk), 1968, Courtesy Electronic Arts Intermix, New York
Francis Alÿs, Paradox of Praxis I, Video, 1997, Courtesy beim Künstler und Galerie Peter Kilchmann

Leitmotiv der Eröffnungsausstellung ist Alberto Giacomettis  Plastik «L’homme qui marche». Das Werk des bedeutenden, aus Graubünden stammenden Künstlers ist Ausgangspunkt für eine besondere Beschäftigung mit dem Thema Gehen. Sie spannt den Bogen von physiologischen Aspekten der Bewegung über das Durchmessen des Raumes bis zur damit zusammenhängenden Veränderung der Wahrnehmung. Das Gehen wird dabei nicht nur als ein nach aussen gewandtes Fortkommen verstanden, sondern ebenso als innere Bewegung, die den Menschen letztlich aus sich heraustreten lässt. SOLO WALKS vermittelt das Gehen als eine individuelle Erfahrung und zeigt Einsichten in Innenwelten unentwegt Gehender.

Die Ausstellung wird kuratiert von Stephan Kunz, Juri Steiner und Stefan Zweifel. In einem auf die Architektur des neuen Museums antwortenden Parcours werden Werke von 40 internationalen Künstlerinnen und Künstlern gezeigt. Die Ausstellung zeichnet damit einen Weg, der in verschiedene Räume führt und als grosse Erzählung über das Gehen gelesen werden kann. Zu den Arbeiten des 20. Jahrhunderts werden gezielt Werke aus der Kunst- und Kulturgeschichte gestellt, die besondere Aspekte des Themas unterstreichen, darunter auch Manuskripte von Jean-Jacques Rousseau und Robert Walser.

KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER

Marina Abramovic
Francis Alÿs
Carl Andre
Samuel Beckett
Joseph Beuys
Jacques André Boiffard             
Louise Bourgeois
Stanley Brouwn
Günter Brus
André Cadare
Gaston Chaissac
Guy Debord
VALIE EXPORT
Franz Gertsch
Alberto Giacometti
Ferdinand Hodler
Hamish Fulton
Ernst Ludwig Kirchner
Paul Klee
Louise Lawler

Richard Long
Eli Lotar
Henri Michaux
Eadweard Muybridge
Bruce Nauman
Markus Raetz
Ugo Rondinone
Mark Rothko
Jean-Jacques Rousseau
Christoph Rütimann
Giovanni Segantini
Roman Signer
Louis Soutter
Sturtevant
André Thomkins
Cy Twombly
Robert Walser
Marianne Werefkin
Adolf Wölfli 


Kuratoren: Stephan Kunz, Juri Steiner, Stefan Z
weifel

PUBLIKATION
SOLO WALKS. Eine Galerie des Gehens
Verlag Scheidegger & Spiess, Zürich 2016
Hrsg. Bündner Kunstmuseum Chur, Stephan Kunz, Juri Steiner, Stefan Zweifel
264 Seiten, farbig
Mit einer Einleitung der Herausgeber und einer Textcollage von Stefan Zweifel
zahlreiche Abbildungen

UNTERSTÜTZT DURCH
Swisslos, Kulturförderung Kanton Graubünden
Graubündner Kantonalbank
Remo Stoffel
Boner Stiftung für Kunst und Kultur
Jubiläumsstiftung der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft
Kulturförderung, Stadt Chur
Ars Rhenia Stiftung
Minerva Kunststiftung
Stanley Thomas Johnson Stiftung
Paul Schiller Stiftung
Stiftung Stavros S. Niarchos, Chur

 


 

 

Bündner Kunstmuseum Bahnhofstrasse 35 CH-7000Chur T +41 81 257 28 70 . info@bkm.gr.ch
Di-So 10.00 – 17.00 Do 10.00 – 20.00